Der Stadtberger Klima-Gipfel

<<< ZURÜCK

klimagipfel

Quelle: Augsburger Allgemeine

Keiner hatte geglaubt, dass meiner Einladung zum Stadtberger Klimagipfel während des Bürgermeisterwahlkampfs auch nur einer der anderen Kandidaten folgen würde.

Doch die anderen Bürgermeisterkandidaten, Dr. Ludwig Fink und Paulus Metz, kamen und verfolgten mit Interesse die den Vortrag des LfU-Energieeffizienz-Experten Dr. Josef Hochhuber.

Als direkte Folge beschloss der Stadtrat noch 2008 die energetische Sanierung städtischer Gebäude im Umfang von 1 Million Euro. Dieses wurde dann mit hohen Fördermitteln aus den Konjunkturprogrammen der Bundesregierung bei der energetischen Sanierung der Parkschule und weiterer städtischer Gebäude im Umfang von über 2 Millionen Euro fortgesetzt.

Darüber wurde energieeffizientes Bauen in Stadtbergen seit 2008 zum Standard, z.B.

  • bei Erweiterungsbauten an Kindergärten,
  • beim Bau der neuen Kindergrippen

und das eben noch eine ganze Zeit vor der großen Klimaschutzoffensive.

<<< ZURÜCK

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s